Dream on, dream on

So stelle ich mir meine absolute Traumreise vor

Meine absolute Traumreise sollte lang sein, sehr lang. Am liebsten möchte ich überall hin. Eine Weltreise wäre mein Traum. Länder,die mich nicht so reizen, sind Japan, Russland, Kongo, Uganda, Ukraine, naja und überall, wo Krieg herrscht und es gefährlich ist.
Photo25_24A.jpg
Neuseeland steht noch hoch auf der Liste meiner Traumziele. In Australien war ich schon. Da würde ich aber auch gerne nochmal hin. War da bisher nur an der Ostküste. Ganz Asien reizt mich, Bali, Vietnam usw.
Die Reise sollte ungefähr ein Jahr dauern. Reisen möchte ich mit guten Freunden und meinem Sohn. Geld sollte kein Problem sein auf dieser Reise, so dass wir auch in schönen Hotels übernachten können. Ich möchte Zeit an tollen Traumstränden verbringen wie auf den Seychellen,Hawaii und Karibik. Ich möchte atemberaubende Landschaften erleben. Nach Südamerika möchte ich wie z.B. Brasilien mit Rio de Janeiro und Galapagosinseln. In Afrika reizt mich nur Südafrika. Osteuropa mag ich nicht so.
Reisen möchte ich mit einem Luxus-Wohnmobil und zwischendurch auch mal mit dem Zug,  Bus, Flugzeug oder Schiff.

Während meiner Traumreise möchte ich neue Sprachen lernen, Zeit mit Einheimischen verbringen, Salsa tanzen, Essen bei Einheimischen, segeln, schnorcheln, abhängen und in Entwicklungshilfeprojekten helfen.
Ich möchte Einheimische treffen, die mir ihre Stadt zeigen und mir von ihrem Leben erzählen und ihren Problemen. Das echte Leben der Menschen dort möchte ich kennenlernen und nicht in Holidayresorts abhängen die ganze Zeit.

Die Idee zu diesem Artikel gab mir das Reiseportal sos-fernweh.com mit seiner Blogparade.

 

Advertisements

3 Kommentare

  1. Liebe Silke,

    vielen Dank für deinen Beitrag zu unserer Blogparade. Von der Weltreise habe ich früher auch geträumt 🙂 Mit Kind sind meine Reiseträume inzwischen etwas „bescheidener“ geworden.
    Ich finde es toll, dass du auf deiner Traumreise nicht nur an dich denkst, sondern auch daran, anderen Menschen zu helfen. Ich könnte mir vorstellen, dass das den wenigsten einfällt, wenn sie an ihre Traumreise denken =)

    P.s.: Entschuldige, dass wir deinen Beitrag erst so spät entdeckt haben. Der Spamfilter ist so gut, dass er selbst Nachrichten von Nicht-Spamern rausfiltert.

    Liebe Grüße

    Janina, Katharina und Oddy

    Gefällt mir

  2. Hallo Silke,

    ich bin über die Blogparade hier bei dir gelandet. Toll finde ich, dass du mit deinem Sohn reisen möchtest. Das Kriegsziele oder ein durch Strahlung belastetes Japan nicht in Frage kommt, das verstehe ich vollkommen. Warum Russland auf deiner Liste steht würde mich allerdings interessieren? Es ist ein großartiges Land mit einer spektakulären Natur, großherzigen Menschen und es soll unheimlich sauber sein. Perfekt also auch für kleine Weltentdecker wie deinen Sohn. Vielleicht schaust du dir mal ein paar Dokumentationen zu Russland an? Vielleicht ändert sich dann deine Meinung noch.

    Herzlichst Marlene

    Gefällt 1 Person

  3. Russland reizt mich vom Gefühl her gar nicht, Marlene.Moskau würde ich mir gerne mal ansehen für ein paar Tage. Aber ich mag die Sprache gar nicht und den Putin auch nicht. Und mit Kind wär es mir da auch zu gefährlich.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s