Bayern

Jo mei…..das scheene Bayernländle…

Aschau im Chiemgau

Nun war ich drei Wochen in Aschau im Chiemgau zur Mutter-Kind-Kur. Ein schönes Fleckchen Erde mit Blick auf die Kampwand. Manchmal überlege ich, ob ich nicht aufs Land ziehen sollte. Ist so schön ruhig, die Luft ist gut, und die Leute grüßen nett. Bin ja selber auch in einem Dorf aufgewachsen. Hat alles Vor- und Nachteile. Manchmal fehlt mir ein bisschen die Ruhe in der Großstadt. Die vielen Menschen und der wuselige Autoverkehr können nerven.
Hmmm….ein Wochenendhaus in den Bergen wäre nicht schlecht. Aber wer kann sich das schon leisten. Am Chiemsee zu leben würde mir gefallen. Ich bin ja an einem See aufgewachsen, und das Wasser fehlt mir oft. Der Blick auf das Wasser hat etwas Beruhigendes an sich.

Aschau im Chiemgau

Chiemgau – weiß-blau und weltoffen: Von Inseln, Bergen, Menschen und Meer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s